12.10.2017

Anwohnerinformation: Notfallübung am 14. Oktober am HZB in Berlin-Wannsee

(german)

Am 14. Oktober findet die jährliche Notfallübung am Helmholtz-Zentrum Berlin in Wannsee statt. Die Übung dauert von 8.30 bis ca. 12 Uhr. Während dieser Zeit fahren viele Feuerwehrfahrzeuge zum Helmholtz-Zentrum Berlin. Auch der Einsatz von Theaterrauch ist geplant. Bitte seien Sie unbesorgt, es handelt sich um eine Übung. An der landesweiten Katastrophenschutzübung beteiligten sich auch die Berliner Feuerwehr und mehrere Berliner Behörden. Der Zutritt zum HZB ist während der Übungszeit nicht möglich, auch nicht für HZB-Mitarbeiter.

WANN?

Am Samstag, den 14. Oktober 2017 ab 9 Uhr bis ca. 12 Uhr.

WO?

Auf dem Campus des HZB, Hahn-Meitner-Platz 1, 14109 Berlin-Wannsee sowie an sieben weiteren Orten in Berlin.

WER?

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport ist für die Katastrophenschutzübung verantwortlich. Die Feuerwehr und Polizei des Landes Berlin, verschiedene Berliner Behörden sowie Mitarbeitende des HZB sind eingebunden.


GIBT ES BEEINTRÄCHTIGUNGEN?

Einsatzwagen werden mit Blaulicht zum Gelände des HZB fahren. Zudem ist der Einsatz von Theaterrauch auf dem Campus des HZB geplant.

WER IST ANSPRECHBAR?

Mitarbeitende der HZB-Kommunikationsabteilung werden am Übungstag auf dem Hahn-Meitner-Platz vor Ort sein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Berliner Behörden.


more information

(red)