Strahlenschutz

Die Abteilung Strahlenschutz (SZ) ist zuständig für alle Strahlenschutzaufgaben am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie.

Sie ist als Stabsabteilung im Bereich Infrastruktur direkt dem für diesen Bereich zuständigen Geschäftsführer unterstellt.

Hauptaufgaben sind die personendosimetrische Überwachung aller Mitarbeiter, die in Strahlenschutzbereichen des HZB tätig sind, die Strahlenschutzüberwachung in diesen Bereichen sowie der Technische Strahlenschutz.

Zur Durchführung der Überwachungsaufgaben stehen dem Strahlenschutz eine Vielzahl von Messgeräten und Instrumenten zur Verfügung. Dazu gehören fest installierte Messstellen in den Experimentierbereichen, im Abluftkamin des Reaktors und in den Umgebungs-Messstationen. Alle Messstellen sind mit dem zentralen Strahlenschutzrechner verbunden. Weiterhin werden Anlagen für meteorologische Messungen betrieben, wie z.B. die SODAR-Anlage. Für Messungen außerhalb des Institutsgeländes steht ein mit modernsten Messgeräten ausgestatteter Messwagen zur Verfügung.

 

Änderungen - neues Strahlenschutzgesetz ab 01.01.2019

 

Weitere Informationen zum Strahlenschutz an BESSY II